Rauchmelder löst aus

 

Die Feuerwehren Krailling und Stockdorf wurden gegen 13 Uhr zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in Krailling alarmiert. Nachdem keine Mieterin oder Mieter anwesend war, wurde die Türe ohne Beschädigung durch die Feuerwehr geöffnet. Es zeigte sich das der Rauchmelder, etwas verzögert, wegen angebrannten Essen ausgelöst hatte. Die Wohnung wurde natürlich belüftet und der Rauchmelder zurückgestellt. Der sich in der Wohnung befindliche Hund wurde einer Nachbarin übergeben.
Auch wenn es durch Heimrauchmelder immer mal wieder zu Täuschungsalarmen kommen kann, sind Sie im Ernstfall wahre Lebensretter, denn das giftige Brandgas Kohlenstoffmonoxid ist geruchslos und wird vom Menschen im Schlaf nicht wahrgenommen.
Wenn Sie einen Rauchmelder piepsen hören, rufen Sie umgehend die 112 und informieren Sie die Nachbarn. Selbst wenn sich herausstellt das es nur ein Täuschungsalarm war, entstehen für Sie keine Kosten.
Nähere Infos zur Rauchmelderpflicht erhalten Sie unter:

https://www.rauchmelder-lebensretter.de/rauchmelderpflicht/rauchmelderpflicht-bayern/
oder
https://www.stmb.bayern.de/assets/stmi/buw/baurechtundtechnik/iib7_rauchwarnmelderpflicht_fragen_und_antworten_201512.pdf


Einsatzart Brand
Alarmierung Leitstelle: Rauchwarnmelder
Einsatzstart 9. September 2019 13:23
Mannschaftstärke 8
Einsatzdauer 00:45:00
Fahrzeuge LF 16/12
LF 8/6
Alarmierte Einheiten - FF Krailling
- FF Stockdorf